Festival

Seiltanzfestival für Lübeck

©

Das internationale Seiltanzfestival spannt vom 10. bis 12. Juni seine Seile auf dem Grün am Lübecker Dom in die Lüfte. Im Rahmen des Hansekulturfestival wird es verschiedene Seiltanzvorstellungen zu sehen geben. Sogar ein Hochseil wird aufgebaut, auf dem Künstlerinnen aus Frankreich und Spanien der Kompanie la Coupole erhaben balancieren.

Etwas tiefer auf den Tanzseilen springen und tanzen der Argentinier Ernesto Terri und die Lübecker Seiltänzerin Ea Paravicini mit ihrem neuen Stück Time to Chair. Ihre Bewegungen sind vom Tango inspiriert und somit liegt es auch auf der Hand, dass es Tangoworkshops und eine Tangomilonga gibt, initiiert von der Lübeckerin Jutta Ottenbreit.

Wer selber auf dem Seil balancieren und diese Erfahrung mit seinem eigenen Körper machen möchte, kann dies auf einem ganz niedrig gespannten Seil probieren. Nicolai Paravicinis Drehorgel des Cirque en Miniature wird den Platz mit Circus Ambiente erfüllen.



Genaue Spielzeiten und weitere Informationen folgen


www.ea-paravicini.de



Ein Projekt gefördert vom Kulturfunke und dem Lübeck Travemünde Marketing

Zur Übersicht