Ausstellung

Gemälde von Geflüchteten in der Schachtel

"Kunst dahin bringen, wo sie im normalen Alltag eher nicht hinfindet."
(KulturFunke* der Kunstbotschaft)

In diesem Fall war es die Flüchtlingsunterkunft an der Fackenburger Allee.
Mit dem mobilen Atelier der »Kunstbotschaft« fuhr Suse Bäumer 3 Wochen lang 2x zur Unterkunft, um im Hof ein Freiluft-Atelier aufzubauen.

2,5 Stunden lang konnten die Anwohner durch Intuitives Malen die Freude am eigenen Ausdruck (wieder-) erleben. Im Hier und Jetzt abtauchen und den inneren Impulsen folgen, mit Neugier, Spaß und Freude am eigenen Ausdruck.
Durch eine spontane Herangehensweise und einen spielerischen Umgang mit Farbe. Großformatige Bilder (70 x 100 cm) luden ein, auch Bewegungen mit einfließen zu lassen.

Dabei war das Motto: Nichts muss, sondern alles kann!

So entstanden in einem kreativen Prozess faszinierende Bilder von Großen, Kleinen und ganz Kleinen, die in dieser Ausstellung zu sehen sein werden.

In der Zeit von 17- 20:30h können die Bilder betrachtet werden. Suse Bäumer von der Kunstbotschaft ist vor Ort. Einer Anmeldung bedarf es nicht.
Einfach vorbeikommen :-)


Zur Übersicht