Stay tuned und mach mit!

Kulturfunke* Best Practice

Donnerstag, 21.4., 10.30 - 12.00 Uhr auf zoom

Wer schon mal mit dem Gedanken gespielt hat, seine Kulturarbeit breiter aufzustellen oder gar zu institutionalisieren, der ist bei diesem Kulturfunke* Best Practice Workshop genau richtig. Hier kann man erfahren, in welchen Fällen es sinnvoll ist, mit Mitstreitern einen gemeinnützigen Verein, eine GgmbH, eine Genossenschaft oder andere Rechtsformen zu gründen, z.B. um zu erfahren, welche Vor- und Nachteile damit verbunden sein können.
Kulturfunke* hat mit Dr. Frank Weller vom "Denkraum Zukunft" wieder einen Experten eingeladen, der Grundlagen und Vorassetzungen erläutert. Danach ist wie immer viel Zeit für die Fragen aller Teilnehmer:innen. Anschließend gibt es die bewährten 30 Minuten Zeit für geselliges Zusammensein und kollegialen Austausch.


Die Veranstaltung findet auf Zoom statt. Hier gehts zum LINK.
Meeting-ID: 832 6832 5256
Kenncode: 284377

 

Kulturfunke* Best Practice @GO.GRØØN


Wie kann ich nachhaltig Kultur produzieren?
Freitag, 29.4., 16.30, Pop Up-Bühne auf dem MuK-Außengelände (Wasserseite)


Was genau heißt eigentlich "nachhaltig" für die eigene Kulturproduktion? Wie kann ich mein Projekt ökologisch verantwortlich gestalten? Macht das schon jemand in Lübeck? Wen kann ich fragen? Wo finde ich Praxiserfahrung und Leitfäden?
Stefanie Reis, Projektleitung des Kulturfunken und Koordinatorin des Kulturtreibhauses, spricht mit Valentin Graef vom Aktionsnetzwerk Nachhaltigkeit in Kultur und Medien über dessen Selbstverständnis und Vorreiterrolle als bundesweiter Zusammenschluss von Kulturakteur:innen für nachhaltige Kulturproduktion.

Außerdem dabei:
Johannes Wache, Hornist und Vorstand des "Orchesters des Wandels e.V." zu innovativer musikalischer Lobby- und Netzwerkarbeit beim Thema Klimaschutz. Charlotte Peters von der MOIN Filmförderung über ökologische Mindeststandards beim Filmdreh und Modedesignerin Simone Graber über Upcyclingmode in Lübeck. Bei ihrem Kulturfunke*-Projekt "Sanatorium der Dinge" macht sie Neues aus Altem und verwandelt kaputte Lieblingsgegen-stände in Kunstwerke. Ab 15.00 Uhr vor Ort: Live-Upcycling zum Zuschauen und Mitmachen. Eigene kaputte Lieblingssachen können eingereicht werden. Den vollständigen Infotext gibt’s HIER als pdf-download.

Vinyl ab 4 – Plattendisko im Quartier

Freitag, 22.04., ab 16.00, Kulturfunke*-Quartier, Krähenstr. 32-34

An diesem Nachmittag wollen wir die Schreibtische leerfegen und stattdessen unsere Lautsprecher für euch vibrieren lassen. Dabei haben wir es gezielt auf eure Lieblingsschallplatte abgesehen und möchten, dass ihr diese mitbringt, um eure ureigene Geschichte zu erzählen, die euch mit der ausgewähtlen Scheibe oder einem Song verbindet. Überflüssig zu sagen, dass natürlich jedes erdenkliche Musikgenre herzlich willkommen ist, denn je mehr Abwechslung die Abtastnadel und das Tanzbein haben desto besser!


Das Ganze wird von unserem four o´clock Tea Conférencier Tilo Strauss mikrofonisch begleitet und moderiert. Für Getränke, ob bitter-güldene, sprudelnde, stille oder süße, ist gesorgt. Es gilt 2G+ und Maskenpflicht.

Kulturfunke* Kultur-Keynote

@Konferenz für Öffentlichkeitsarbeit in der Kulturbranche
Organisator: Nordkirche/Evangelische Medienakademie
Dienstag, 26.4., 13.15 bis 16.15, Lübeck (Ort wird noch bekannt gegeben)

Was haben wir in den letzten zwei Jahren Pandemie im Kontakt mit unseren Besucher:innen geändert und gelernt? Wie ist der Kontakt zu Besucher:innen gehalten und neu aufgebaut worden, nachdem der Live-Kontakt nicht mehr möglich war? Welche Angebote funktionieren digital? Was machen wir nach Corona? Was bleibt? Was sind die nächsten Themen und Herausforderungen? 

Kulturfunke* ist seit Frühjahr 2020 Vorreiter in Sachen neue Kulturkonzepte, -formate und Spielorte und konnte mit inzwischen fünf Ausschreibungs- und Förderrunden einen großen Erfahrungsschatz und ein sehr lebendiges Netzwerk zu innovativ arbeitenden Kulturschaffenden aus Lübeck und anderen Regionen aufbauen. Tilo Strauss vom Kulturfunke*-Team spricht über Hintergründe, Entstehungsprozesse und auch über ganz eigene Erfahrungen bzgl. des (Um-)Planens von Kulturprojekten in diesen turbulenten Zeiten. 

 

Nachbarschaftsfest im „Funken-Park“

Mit der Kulturtafel und den Sonntagsdialogen
Freitag, 13.5., ab 16.00, Ecke Krähenstr./An der Mauer

Kulturfunke*, die Kulturtafel und die „Sonntagsdialoge“ laden zu einem nachbarschaftlichen Treffen in den kleinen „Funken-Park“ ganz in der Nähe des Krähenteichs ein. Bei Picknick und Musik können sich Bewohner, Geschäfteinhaber und sonstige Akteure dieses südlichen Altstadtviertels zwischen Aegidienkirche, untere Hüxstraße und Krähenteich kennenlernen, austauschen und vernetzen. Und im besten Fall entstehen dabei sogar gleich weitere zukünftige und gemeinsame Projekte!

Kulturfunke* beim SUPERKUNST-FESTIVAL

Samstag, 4.6. bis Montag 6.6., Campus der Vorwerker Diakonie

Das SUPERKUNSTFESTIVAL der Kulturakademie der Vorwerker Diakonie ist in seiner Form einzigartig in Deutschland. Der inklusive Leitgedanke ist Grundsatz. Hier arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung aus allen Nationen vor und hinter den Kulissen daran, ein FESTIVAL zu entwickeln, welches den Vergleich mit kommerziellen Festivals nicht zu scheuen braucht. Somit will das SUPERKUNSTFESTIVAL ein Modell sein, welches andere innovativ motiviert, sich mutig und entschlossen für eine inklusive und weltoffene Gesellschaft stark zu machen.

Kulturfunke* wird mit zwei mobilen Pop-Up-Tresen und mit seinem Team für Infos, Beratungen und einem kleinen Programm vor Ort sein!

Kulturfunke* beim HANSEKULTUR-FESTIVAL

Freitag, 10.6. bis Sonntag, 12.6., Domviertel Lübeck

Alle zwei Jahre verwandelt sich eines der Lübecker Altstadtquartiere in eine bunte Festmeile. Im diesem Jahr wird das malerische Domviertel zum authentischen Erlebnisort und zur lebendigen Bühne für das HanseKulturFestival. Werde in diesen Tagen einfach ein Familienmitglied! Tanze zur Musik auf den Straßen! Lass dich von Akrobatik und Kleinkunst verzaubern! Genieße regionale Köstlichkeiten! Lerne das echte Lübeck kennen – durch die Menschen, die hier leben!

Kulturfunke* wird mit zwei mobilen Pop-Up-Tresen und seinem Team für Infos, Beratungen, einem kleinen Programm sowie kulinarischen und spirituösen Spezialitäten vor Ort sein! Gleich nebenan ist außerdem das Museum für Werte mit seinem stadtweiten Lübecker Projekt „Alchemie der Stadt“ zugegen, welches in diesem Jahr von Kulturfunke* unterstützt wird.

Kulturfunke* beim WERFTSOMMER des SHMF

Samstag, 16.7. bis Sonntag 17.7., Kulturwerft Gollan

Das Kulturfunke-Team verlässt für zwei Tage das Stammquartier in der Krähenstraße und wird im Rahmen des Werftsommers des Schleswig-Holstein-Musikfestivals auf dem Gollan-Gelände zum zweiten Mal mit einem mobilen Kulturfunke Pop-Up-Stand mit von der Partie sein. Stefanie Reis, Tilo Strauß, Heide Klingelhöfer und Pascal Simm freuen sich wieder auf zahlreiche Besucher. Es wird bei der Gelegenheit alle aktuellen Kulturfunke-Infos sowie Zeit für persönlichen Austausch und Beratung für Kulturschaffende geben. Neben der Präsentation und Preview von Kulturfunke-Projekten des laufenden Jahres, werden einige Künstler:innen ihre „Kulturfunken“ auch live vorführen. Dazu gibt es handgemacht Kulinarisches sowie Original Kulturfunke-Getränke!