Sonstige

SICHT_FELDER für Lübeck

©

An der kleinen Wallstraße Nahe der Trave und am Mühlenteich in Lübeck ist jeweils eine Tafel installiert. Diese sind Teil eines künstlerischen Projektes der Künstlerin Ute Diez, bei dem unter dem Themenschwerpunkt “Kunst im öffentlichen Raum für sehbehinderte Menschen” Aussichten in künstlerische Reliefs umgewandelt werden. Auf jedem Relief ist eine typische Aussicht abgebildet, die man von dem jeweiligen Standort aus hat. In das ortsbezogene Bildmotiv ist außerdem Blindenschrift integriert. Teil des künstlerischen Konzeptes ist es, dass das Wasser, welches ein verbindendes Element all dieser sogenannten SICHT_FELDER immer als Brailleschrift dargestellt ist. Da diese durch im Wasser befindliche Objekte unterbrochen sein kann, ist es auch der Text, der sich dadurch vor allem fragmentarisch erschließt und poetisch auf den Standort eingeht. Informationen für beide Schilder sind unter der jeweiligen Nummerierung SICHT_FELD 7 und SICHT_FELD 8 online über einen QR-Code zu erreichen. Lassen Sie sich überraschen.

Zur Übersicht